Marketa Kolarova, Dipl.-Ing.(FH) Ing.
Diplomingenieurin Landschaftsarchitektur, freie Objektplanerin und Fachjournalistin
mehr über STADT + NATUR


      Das Planungsbüro Lüdenbach und Kolarova (gegr. im Januar 2004) ist Mitglied der Bürokooperation STADT + NATUR. Deren Ingenieurbüros sind spezialisiert auf die Planung und Realisierung naturnaher Spielräume, beschäftigen sich aber darüberhinaus auch mit allen anderen Gebieten der Objekt- und Landschaftsplanung.
Die Rückkehr zur Natur ist eine Reaktion auf das Leben in unwirtlichen Großstädten. Die Vision von STADT + NATUR ist ein komplexes Netz von Spielplätzen, Grünflächen, Wegen und Nischen für ungestörtes Spielen - eine Stadtlandschaft, in der man wieder Rasen betreten, fremde Hinterhöfe besuchen und Verstecke bauen darf.

mehr über STADT + NATUR, Lüdenbach und Kolarova ~>

Projekte und Realisierungen





      Moderner Garten, Nutzgarten, Schlosspark - jede dieser Umgebungen hat ihren eigenen Reiz. Die Gestaltung ist hierbei nicht Fachleuten vorbehalten. Ein Garten, der von seinem Eigentümer mit Liebe geschaffen wurde, ist für ihn das Paradies. Falls Sie sich aber mit Ihrem leeren Grundstück oder mit einem Garten, der Ihnen über den Kopf gewachsen ist, keinen Rat wissen oder einfach nur keine Zeit haben, sich mit der Gestaltung Ihres Gartens zu beschäftigen, helfen wir Ihnen gerne. Das Maß des Eingriffs bestimmen Sie. Wir versuchen, einen Originalentwurf nach Ihren Vorstellungen zu entwickeln.
Hausgärten - Auswahl der Projekte und Realisierungen ~>

Die Lösungen mancher Probleme, die bei der Entwurfsarbeit anfallen können, finden Sie im Journal~>

Workshops und Wettbewerbe       Mitwirkung bei Ideenworkshops und Teilnahme an Wettbewerben
Wie wird der Garten der Zukunft aussehen? Was kommt aufs Dach? Wie kann man Landwirtschaft und Erholung verknüpfen? Was macht man mit einem verrohrten Bach und dem Thema Wasser? Wie verbindet man über eine Straße zwei Teile eines Stadtparks? Diese und viele andere Fragen haben uns beschäftigt und beschäftigen uns weiter.
Sollte Sie unsere Antwort interessieren, schauen Sie weiter ~>


ins archiv
      Das Archiv enthält zwei Wupper-Arbeiten - einen landschaftsarchitektonischen Beitrag zur Arbeit von Dipl.-Ing. Katherina Schmidt (Wohnen und Arbeiten an der Wupper, Visionen für den Stadtteil Arrenberg, 2004) sowie die Diplomarbeit "Stadtfluss Wupper - Eingang Ost" (2003). Die Arbeiten beschäftigen sich mit der Zugänglichkeit des Flusses und seiner Bedeutung für die Erholung und den Städtebau.
Hier gibt es auch Semesterprojekte aus den Fächern Grünplanung, Städtebau, Technik des Garten- und Landschaftsbaues und Gartendenkmalpflege / Kulturlandschaftsschutz mit den Themen: Landschaftsanalyse, Radwege, eine gartenstädtische Siedlung, ein Schwimmteich und Gartendenkmalpflege auf einem Parkplatz.
mehr über diese Inhalte im Archiv ~>


[
STADT + NATUR ] [ Hausgärten ] [ Workshops und Wettbewerbe ] [ Archiv ] [ Veröffentlichungen ] [ Werdegang ] [ Kontakt ] [ Journal ] [ Impressum ] [ Home ]